A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Rasanter Ausflug im SeneCura Pflegezentrum St. Veit/Glan

2019-08-26T09:46:08 26.08.2019 | Kärnten |
Im SeneCura Pflegezentrum St. Veit/Glan ist man stets darum bemüht, die größeren und kleineren Herzenswünsche der Bewohner/innen zu erfüllen. Unlängst freute sich Bewohner Günther Hermann über ein ganz besonderes Ereignis: Nichtsahnend wurde er von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu einem herrlichen Ausflug mit einem Sportwagen eingeladen. Damit traf das Team genau ins Schwarze, denn der Rennsport ist eine große Leidenschaft von Günther Hermann.

Fließende Linien, elegante Lederausstattung, ein großer Hubraum mit einem starken Motor und über satte 250 Pferdestärken – all das sind Dinge, die die Herzen der Autoliebhaber/innen unter uns höherschlagen lassen. Auch Günther Hermann hegt ein reges Interesse für Sportwägen und alles, was mit ihnen zu tun hat. Regelmäßig kauft er sich deshalb Motorsport-Magazine, um über die neuesten Rennautos am Laufenden zu bleiben – und sich das eine oder andere Bild in sein Zimmer im SeneCura Pflegezentrum St. Veit/Glan zu hängen. Das ist auch dem Team des Hauses nicht entgangen und deshalb planten sie kurzerhand eine großartige Überraschung für den Senior. Ohne auch nur die geringste Ahnung zu haben, wurde er auf den Vorplatz des Pflegezentrums geführt, wo Hausmeister Bruno Krijan und Gesundheits- und Krankenpflegerin Julia Hutter mit einem schnittigen Jaguar Cabriolet auf ihn warteten. Beide hatten sich für den fröhlichen Anlass in Schale geworfen und waren hochmotiviert, einige Runden mit dem rüstigen Bewohner um den Längsee zu drehen. Dabei hatte jeder eine Aufgabe: Bruno Krijan konzentrierte sich auf die Fahrt, Julia Hutter behielt die Geschwindigkeitsbegrenzungen im Blick und Günther Hermann durfte einfach nur genießen. „Ich habe einen ausgezeichneten Nachmittag verbracht. Die Ausfahrt mit dem Jaguar würde ich jederzeit nochmal wiederholen“, schwärmt Günther Hermann, Bewohner des SeneCura Pflegezentrums St. Veit/Glan.

Gemütlicher Boxenstopp
Nach einigen sportlichen Runden um den Längsee war es Zeit für einen Zwischenstopp, um die Energiereserven wieder aufzutanken. Deshalb ließen sich die Ausflügler/innen in einem Restaurant ein köstliches Steak mit kühlen Erfrischungsgetränken schmecken. Günther Hermann teilte sein breites Fachwissen über Autos mit dem SeneCura-Team und die Zeit verging bei ausgelassener Stimmung wie im Flug. Alle kehrten glücklich wieder ins SeneCura Pflegezentrum zurück. „Unser Bewohner Günther Hermann hatte bei seiner Rückkehr ganz strahlende Augen. Für uns ist es schön zu sehen, dass wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern eine Freude machen können“, so Angelina Grgic, Leiterin des SeneCura Pflegezentrums St. Veit/Glan.

2019-08-26T09:46:08

Fotos

Bildtext

Hausmeister Bruno Krijan, Gesundheits- und Krankenpflegerin Julia Hutter, Bewohner Günther Hermann und Hausleiterin Angelina Grgic mit dem Jaguar (v.l.n.r.).

Bildtext

Für die Ausflügler/innen des SeneCura Pflegezentrums St. Veit/Glan gab es zur Stärkung ein köstliches Steak.

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)